HERMES BIRKIN BAG 35 WEISS TOURQUISE SWIFT LEDER PHW

TESTPHASE KEIN VERKAUF

Hersteller: Hermès Paris

Taschenart: Birkin Bag

Größe: 35

Farbe: Weiß / Türkis

Lederart: Swift

Beschläge: Palladium Hardware

 

Zubehör (im Lieferumfang enthalten):

Rainprotect / Regenschutz

Staubbeutel

Chlochette mit 2 Schlüsseln

 

Artikelzustand:

Preloved in best conditions

 

Wichtige Information

Differenzbesteuerung – Keine MwSt. ausweisbar.

Bezahlung ausschließlich per Banküberweisung.

1,00

zzgl. Versand
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Nicht vorrätig

Beschreibung

PRELOVED HERMES BIRKIN BAG 35 WEISS TOURQUISE SWIFT LEDER PHW kaufen ohne Warteliste.

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, originale Hermès Paris Birkin Bag oder Kelly Bag zu kaufen und das ganz ohne Warteliste.HERMES BIRKIN BAG 35 WEISS TOURQUISE SWIFT LEDER PHW

Sei es eine PRELOVED (ehemals geliebt) oder eine NAGELNEUE Bag. Sie haben die Qual der Wahl.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: Hermès Birkin Bag und Kelly Bag kaufen ohne Warteliste

Wissenswertes über die Birkin Bag

Die Birkin Bag ist eine seit 1984 in Handarbeit gefertigte Damenhandtasche der Luxus-Modemarke Hermès, die nach der Schauspielerin Jane Birkin benannt ist. Die Tasche ist, wie die in den 1930er Jahren ebenfalls von Hermès entworfene Kelly Bag, nicht nur ein vielfach nachempfundener (und gefälschter) Klassiker des Modedesigns, sondern aufgrund des hohen Preises und der geringen Anzahl angefertigter Exemplare auch ein Statussymbol. HERMES BIRKIN BAG 35 WEISS TOURQUISE SWIFT LEDER PHW

Anders als eine It-Bag, die nach kurzer Zeit aus der Mode kommt, sind Birkin Bags auch nach über 25 Jahren immer noch begehrt und erzielen hohe Wiederverkaufserlöse. Die Idee für das Design der Birkin Bag soll entstanden sein, als der Chairman von Hermès, Jean-Louis Dumas, im Jahr 1981 (oder, nach anderen Quellen, 1984) der Schauspielerin Jane Birkin zufällig auf einem Flug von Paris nach London begegnete. HERMES BIRKIN BAG 35 WEISS TOURQUISE SWIFT LEDER PHW

Jean-Louis Dumas half Jane Birkin, den Inhalt ihrer gerissenen Tasche aus Strohgeflecht aufzusammeln, und kam mit ihr ins Gespräch. Jane Birkin soll sich beklagt haben, dass sie seit Jahren nach einer Weekender-Tasche aus Leder suche, und ihm ihre ideale Tasche beschrieben haben. Daraufhin soll Dumas einen ersten Entwurf auf eine Serviette gezeichnet haben, aus dem sich dann das Birkin-Modell von Hermès entwickelt haben soll. HERMES BIRKIN BAG 35 WEISS TOURQUISE SWIFT LEDER PHW

Quelle: Wikipedia

 

Wissenswertes über die Kelly Bag

Die Kelly Bag ist eine seit 1935 in Handarbeit gefertigte Damenhandtasche der Luxus-Modemarke Hermès, die seit 1956 nach der Schauspielerin und Fürstin von Monaco Grace Kelly benannt ist. Die Tasche ist ein Klassiker des Modedesigns und wird bis heute in zahlreichen Varianten produziert. Sie gilt als eines der bekanntesten Damenhandtaschenmodelle überhaupt und steht für Noblesse und einen zurückhaltend guten Geschmack.[1][2] HERMES BIRKIN BAG 35 WEISS TOURQUISE SWIFT LEDER PHW

Geschichte

Die damals auf Sättel, Satteltaschen und Reisegepäck spezialisierte Firma Hermès brachte die spätere Kelly Bag 1935 als „Petit Sac Haut à Courroies“ (oder auch „Sac à dépêches pour dames“) – als kleines Pendant zu den bekannten Reisetaschen von Hermès – heraus. Zunächst war die Tasche kein Verkaufsschlager, blieb jedoch trotzdem dauerhaft im Sortiment. HERMES BIRKIN BAG 35 WEISS TOURQUISE SWIFT LEDER PHW

Größere Bekanntheit

erlangte die Handtasche erst durch die amerikanische Schauspielerin Grace Kelly. Am Tag ihrer Verlobung mit dem Fürsten von Monaco Anfang 1956 wurde Grace Kelly mit einer „Petit Sac Haut à Courroies“ fotografiert, das Foto fand weite Verbreitung. Im Herbst desselben Jahres bereiste die inzwischen schwangere Grace Kelly, seit April 1956 Fürstin von Monaco, die USA. HERMES BIRKIN BAG 35 WEISS TOURQUISE SWIFT LEDER PHW

Quelle: Wikipedia