Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

17. September 2016 | Dirk Ninnemann
Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Die Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw ist unser neuester Zugang und mit Stand vom 17.09.2016 verfügbar ohne Warteliste:

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw
Beschreibung:

• Hersteller: Hermès Paris
• Taschenart: Birkin Bag
• Größe: 35
• Farbe: Gold
• Lederart: Togo
• Beschläge: Palladium Hardware
Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Zubehör (im Lieferumfang enthalten):

• Rainprotect / Regenschutz
• Staubbeutel
• Chlochette mit 2 Schlüsseln
• Hermès Kartonage
• Original Hermès Paris Kaufbeleg
Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Artikelzustand:

• Neu und ungetragen
Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Preis:

15.250,00 EURO

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Wir garantieren:

• Neuware aus dem Hause Hermès Paris
• original verpackt in der gewohnten Hermès Paris Kartonage
• mit Original Hermès Paris Rechnung
• innerhalb 1 Woche lieferbar
• persönliche Übergabe
• rechtsgültige Echtheitsgarantie
Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Sie möchten diese Birkin Bag erwerben oder wünschen mehr Informationen?

Nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
Kontakt
Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Wissenwertes über die Birkin Bag

Die Birkin Bag ist eine seit 1984 in Handarbeit gefertigte Damenhandtasche der Luxus-Modemarke Hermès, die nach der Schauspielerin Jane Birkin benannt ist. Die Tasche ist, wie die in den 1930er Jahren ebenfalls von Hermès entworfene Kelly Bag, nicht nur ein vielfach nachempfundener (und gefälschter) Klassiker des Modedesigns, sondern aufgrund des hohen Preises und der geringen Anzahl angefertigter Exemplare auch ein Statussymbol.

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Anders als eine It-Bag, die nach kurzer Zeit aus der Mode kommt, sind Birkin Bags auch nach über 25 Jahren immer noch begehrt und erzielen hohe Wiederverkaufserlöse. Die Idee für das Design der Birkin Bag soll entstanden sein, als der Chairman von Hermès, Jean-Louis Dumas, im Jahr 1981 (oder, nach anderen Quellen, 1984) der Schauspielerin Jane Birkin zufällig auf einem Flug von Paris nach London begegnete.

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Jean-Louis Dumas half Jane Birkin, den Inhalt ihrer gerissenen Tasche aus Strohgeflecht aufzusammeln, und kam mit ihr ins Gespräch. Jane Birkin soll sich beklagt haben, dass sie seit Jahren nach einer Weekender-Tasche aus Leder suche, und ihm ihre ideale Tasche beschrieben haben. Daraufhin soll Dumas einen ersten Entwurf auf eine Serviette gezeichnet haben, aus dem sich dann das Birkin-Modell von Hermès entwickelt haben soll.

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Hermès produziert die Birkin Bag

seit 1984 ausschließlich auf Bestellung in einem Atelier für Sonderanfertigungen in der Rue du Faubourg Saint-Honoré in Paris. Je nach Material und Ausstattung kostet eine Birkin Bag zwischen 9.000 und 150.000 Dollar. Am 8. Dezember 2011 wurde eine neuangefertigte Birkin Bag aus Krokodilleder mit diamantenbesetzten Metallteilen durch ein amerikanisches Auktionshaus für 203.150 Dollar versteigert.

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Damit handelte es sich bis Mitte des Jahres 2015 um die teuerste Tasche, die bis dahin versteigert wurde.[5][6] Im Juni 2015 versteigerte das Auktionshaus Christie’s eine fuchsiafarbene Birkin aus Krokodilleder mit Metallteilen aus 18karätigem Gold und Diamantbesatz für 1,73 Millionen Hong-Kong-Dollar an einen Telefonbieter. Es handelt sich damit nach Angaben des Auktionshauses sowohl um die teuerste Birkin Bag, die je versteigert wurde, wie auch um die teuerste jemals versteigerte Handtasche.[7]

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Design

Im Vergleich zu dem älteren berühmten Hermès-Modell, der Kelly Bag, gilt die Birkin als sportlicher und weniger förmlich.[2]

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Die lederne Birkin Bag besteht aus einer trapezförmigen, nach oben nur wenig schmaler werdenden Vorder- und Rückseite mit leicht gewölbter Oberkante und einem rechteckigen Boden. Die Seitenwände der Tasche sind nach innen gefaltet, so dass die Tasche im verschlossenen Zustand nach oben flach zuläuft, sich jedoch weit öffnen lässt. Die Tasche hat zwei Henkel, die so befestigt sind, dass die Breite der Tasche durch die aufgesetzten Henkel gedrittelt wird.

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Von der Rückseite der Tasche lässt sich ein Überschlag mit zwei Ausschnitten zwischen den Henkeln hindurch über die Oberkante der Tasche nach vorne klappen. Durch zwei weitere Öffnungen in dem Überschlag treten die in die Vorderseite eingelassenen Metallbügel hervor, durch die die beiden Enden eines ebenfalls ledernen, auf der Rückseite angenähten und seitlich durch die Falten der Seitenwände geführten Verschlussgürtels hindurchziehen lassen, die mit einer Schließe mittig miteinander und mit der Tasche selbst verbunden werden.

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Die Tasche steht auf vier kleinen Metallfüßchen, die auf zwei schmalen Lederriegeln auf der Unterseite angebracht sind. Im Inneren hat die Tasche je nach Ausführung ein oder mehrere Innenfächer. Zu jeder Tasche gehört ein kleines Vorhängeschloss, dessen Schlüssel mit einem passenden Schlüsseletui („Clochette“) versehen und an einem Lederriemen befestigt sind, der sich um die Henkel der Tasche schlingen lässt.[8]

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Die Birkin Bag wird in den Größen

25, 30, 35, 40, 50 und 55 cm in zahlreichen Farbvarianten und Lederarten hergestellt, wobei die beiden größten Varianten als Reisetaschen konzipiert sind. Da nur auf Bestellung gefertigt wird, kann die Kundin Leder, Farbe, Metallverschlüsse und weitere Ausstattungsdetails selbst zusammenstellen. Zu den angebotenen Lederarten zählen neben Kalbsleder auch Straußenleder, Krokodilleder und Eidechsenleder, das Innenfutter besteht aus Ziegenleder. Alle Metallteile sind mit Gold oder Palladium beschichtet, um Anlaufen zu verhindern.[2][9][10]

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Das Design der Birkin wie auch der Kelly Bag lässt sich auf die Haut à Courroies (HAC) zurückführen, eine Tasche, die Émile-Maurice Hermès, der Enkel des Firmengründers, im Jahr 1892 herausgebracht hatte. Haut à Courroies steht für „hoher Gürtel“ und bezieht sich auf den Gürtel, mit dem die Tasche oben verschlossen werden konnte. Das Design der HAC war an die Form von Satteltaschen angelehnt, die Hermès bei argentinischen Gauchos beobachtet hatte.

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Wie die Birkin und Kelly Bags wurde (und wird) auch jede HAC von einem einzelnen Täschner in kleinteiliger Handarbeit genäht. Die HAC wird bis heute produziert und inzwischen vielfach für eine Variante der erst sehr viel später daraus abgeleiteten Birkin Bag gehalten.[11]

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Im Jahr 2005 nahm Jean-Paul Gaultier ein Redesign der Birkin Bag vor, seitdem gibt es die Birkin auch als Schultertasche.[12]

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Herstellung

Je nach Angebot exotischer Leder kann es Monate oder Jahre dauern, das Leder für eine Tasche zu besorgen. Anschließend wird jede Tasche von einem einzigen Täschner von Hand gefertigt. Dies dauert 72 Stunden bis zwei Wochen, so dass pro Woche nicht mehr als zwei bis drei Taschen produziert werden können.[4]

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Angebot und Nachfrage

Angeblich soll es für Birkin Bags zeitweise lange Wartelisten mit Wartezeiten von bis zu sechs Jahren gegeben haben. Die Warteliste erlangte Berühmtheit durch eine Szene in der Serie Sex and the City, in der Samantha Jones den Namen einer Klientin nutzt, um sich auf der Warteliste für eine Birkin Bag um fünf Jahre nach oben zu arbeiten. Im Jahr 2010 erklärte Hermès jedoch, es gebe nun keine Warteliste mehr.

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Grund für die geringen Stückzahlen seien der aufwändige Herstellungsprozess und die Schwierigkeit, kompetente Täschner zu finden. Kritiker nehmen dagegen an, dass Hermès die Stückzahlen bewusst niedrig hält, um die Exklusivität der inzwischen zum Modeklassiker avancierten Tasche zu sichern.[5][13] Nach aktuellen Schätzungen werden etwa 70.000 Birkin Bags pro Jahr hergestellt.[14]

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Seit Februar 2013 ist es nicht mehr möglich eine Birkin zu bestellen.Die Listen sind auf unbestimmte Zeit geschlossen. Wann sie wieder geöffnet werden, ist nicht bekannt (Stand 11/2015). Daher werden gebrauchte Birkins auch sehr hoch gehandelt.

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Statussymbol

Aufgrund des charakteristischen Designs, der geringen produzierten Stückzahlen und des vergleichsweise hohen Verkaufspreises hat sich die Birkin Bag schon nach wenigen Jahren zum Statussymbol entwickelt, das Wohlstand und exklusiven Geschmack der Trägerin verkörpert. Die traditionelle, minutiös handwerkliche Anfertigung der Birkin Bag bildet dabei einen Teil des Mythos, mit dem die Herstellerfirma die Birkin aufgeladen hat und der die Tasche zum Sehnsuchtsobjekt werden lässt.

Hermes Birkin Bag 35 Gold Togo Phw

Beispielsweise soll Victoria Beckham, die auf zahlreichen Fotoveröffentlichungen mit einer Birkin Bag am Arm zu sehen ist, über 100 Exemplare der Birkin in diversen Ausführungen besitzen; ihre Sammlung an Birkin-Modellen wird auf einen Gesamtwert von 1,5 Mio. Pfund geschätzt.[2][3]
Quelle: Wikipedia

Angebot teilen: